Euer erstes Neo-Cart

Hasuki-san

Igniz's Servent
Joined
May 10, 2013
Posts
1,061
Ziemlich surreal, diese Amiga Welt...
wie Du weisst, liebe ich den Amiga. Benutze ihn leider viel zu wenig, aber grafisch und soundtechnisch war das Ger舩 seiner Zeit voraus. Es gab mehrere Grafikmodi, zum einen Lo-Res mit einer Aufl?ung von 320*200 im NTSC Modus, bzw. 320*256 im PAL Amiga, das auch in einer Interlace Aufl?ung dargestellt werden konnte mit 320*400, bzw. 320*512 Pixeln in 32 oder 64 Farben , sowie Hi-Res mit 640*400 (640*512). Im HAM Modus konnte der Amiga bei 320*200, bzw. 320*256 Pixeln alle 4096 Farben gleichzeitig darstellen. Der Amiga konnte so verschiedene Aufl?ungen auf einem Bild darstellen, was heute kein Computer mehr vern?ftig kann. Daher brauchte man auch die Multisync Monitore, die heute immer noch begehrt sind wegen ihrem fantastischen Bild. Der Amiga konnte so 15 kHz, 24kHz, 31kHz darstellen ohne Probleme:

Unbenannt.JPG

Dafür, dass das Gerät Ende der 80er Jahre erstellt wurde, war es seiner Zeit weit voraus, so wie der Dreamcast Ende der 90er. Sowas fehlt aber Ende der 2000er, offenbar hat keiner mehr Mut zur Innovation. So, genug Feuchtigkeit im Mund verwischt bei all den Anekdötchen, die einem so einfallen bei den good old times. Vielleicht sollte ich mal einen eigenen Amiga-Thread aufmachen, aber wen kratzt das schon ;) Ach ja, mich :)
 

oliverclaude

General Morden's Aide
Joined
Feb 3, 2013
Posts
7,688
Dafür, dass das Gerät Ende der 80er Jahre erstellt wurde, war es seiner Zeit weit voraus, so wie der Dreamcast Ende der 90er.

Das Famicom ist auch ende der Achtziger auf die Welt gekommen, bot aber meistens 60 Bilder pro Sekunde -- und Amiga 'nur' 50 hoechstens, oder?
 

xsq

Thou Shalt Not, Question Rot.,
Joined
Jan 17, 2013
Posts
7,415
Gravis Pad
redet ihr ueber das Ding hier?
Spoiler:
1365416763281.jpg


Das hatte ich damals am 486er... :scratch:
 

Hasuki-san

Igniz's Servent
Joined
May 10, 2013
Posts
1,061
Das Famicom ist auch ende der Achtziger auf die Welt gekommen, bot aber meistens 60 Bilder pro Sekunde -- und Amiga 'nur' 50 hoechstens, oder?
das Famicom hatte doch nur eine Auflösung von 240x224 auf NTSC, während der Amiga auch ohne interlaced auf 640x256 kam. Das sah schon sehr ordentlich aus, vor allem gibt es doch recht viele Games, die auf 50fps liefen und auf NTSC sogar 60fps, wie z.B. Turrican:
http://eab.abime.net/showthread.php?t=80207

redet ihr ueber das Ding hier?
Spoiler:
1365416763281.jpg


Das hatte ich damals am 486er... :scratch:
ich glaube er meint dieses hier:
GhWvyAb.png

ist aber mit dem PC-Teil wohl identisch.
 

oliverclaude

General Morden's Aide
Joined
Feb 3, 2013
Posts
7,688
Gut argumentiert, Jan. Da sieht man aber wieder, dass Technik in Zahlen gefasst oft nicht viel bringt. Vor allem interlaced ;).

@xsq: Ja, das Gravis ist auch fuer den Amiga erschienen. Gut, doch nicht grossartig das Ding. Aber immerhin: ein Jump-Button! Welch Evolution...
 

Hasuki-san

Igniz's Servent
Joined
May 10, 2013
Posts
1,061
Gut argumentiert, Jan. Da sieht man aber wieder, dass Technik in Zahlen gefasst oft nicht viel bringt. Vor allem interlaced ;).
das wusste ich, dass das kommt, daher habe ich extra die non-interlaced Resolutions rausgesucht :)
Aber ich gebe Dir da Recht, interlace ist schon Augenkrebs.

Dennoch: Jeder Psygnosis Titlescreen auf Amiga sah besser aus als jede Animation aufm NES.
Psygnosis.png
 
Last edited:

oliverclaude

General Morden's Aide
Joined
Feb 3, 2013
Posts
7,688
Ich habe vor einiger Zeit Shadow of the Beast ausprobiert und war sehr angetan. Von allen Ports aber (Master System, Mega Drive us & jpn, FM Towns usw.) hat mir glaube ich die Lynx Fassung am besten gefallen. Ueber das VGA Display zudem eine Augenweide. Die Amiga Welt hat aber so viele Klassiker, so dass ich gerne hin und wieder den Augenkrebs riskiere. Software sells eben.
 

Hasuki-san

Igniz's Servent
Joined
May 10, 2013
Posts
1,061
gibts eigentlich im NeoGeo Bereich auch Verblendete, die nur Carts sammeln ? Beim Atari VCS 2600 oder SNES scheint das ja gang und gäbe zu sein, nur beim Neo kann ich mir das schwerlich vorstellen. Das Manual riecht immer so schön saftig nach Gras und Blumen und das Case nach frischem Honig mit Salbei. Herrlich...
 

xsq

Thou Shalt Not, Question Rot.,
Joined
Jan 17, 2013
Posts
7,415
Ich glaube, das ist eine Preisfrage... HMG hier im board macht das glaube ich. Alles begann mit der berüchtigten Porch Edition von MOTW :lolz:
 

oliverclaude

General Morden's Aide
Joined
Feb 3, 2013
Posts
7,688
Beim Atari VCS 2600 oder SNES scheint das ja gang und gaebe zu sein, nur beim Neo kann ich mir das schwerlich vorstellen.

Diese Leute spielen dann auch meistens VCS 2600 ueber HF-Modulator, SNES ueber Composit Video -- alles schoen in 50Hz, weil es sonst nicht "original" waere. Sie wuerden auch logischerweise auch zu Cart-only Sammlern werden (irgendeine Begruendung wuerde sich schon finden), doch es gibt eben nur wenige bis keine Losen in freier Auktions-Wildbahn. Vielleicht auf's Sammeln von losen Conversions umsteigen?
 

Hasuki-san

Igniz's Servent
Joined
May 10, 2013
Posts
1,061
oh ja, das waere sexy. Nur noch lose Conversions sammeln. Möglichst ohne Label, dass man nie weiss, was man gerade aus dem Schrank holt. Erinnert mich an meine unzähligen VHS-Kassetten, die ich beim Umzug weggeschmissen habe. Ich habe nie draufgeschrieben was drauf war. Wie bekloppt muss man sein.
 

xsq

Thou Shalt Not, Question Rot.,
Joined
Jan 17, 2013
Posts
7,415
Ein Bootleg Fullset wäre doch geil...
 

suicidekiller

Host for Orochi,
Joined
Feb 3, 2003
Posts
1,595
Irgendwo hatte ich wirklich mal ein paar Bilder von einer losen Modul Sammlung gesehen. Könnte sogar hier gewesen sein, vielleicht aber auch im nexgam. Wie auch immer, wird sicherlich die Minderheit sein und nen "Markt" gibt's dafür wahrscheinlich eher nicht.
 

oliverclaude

General Morden's Aide
Joined
Feb 3, 2013
Posts
7,688
Es gab keine Recherche, ich habe einfach diese Kiste mit losen Carts nie vergessen koennen und hatte den Link noch gespeichert. Als Du dann nexgam erwaehntest, hatte ich wieder alles praesent. Schon verrueckt, dass man auf so viele Lose kommen kann.
 

Hasuki-san

Igniz's Servent
Joined
May 10, 2013
Posts
1,061
auch nach 4 Jahren hat der Oliver alles bildlich präsent, Respekt ! Wobei ich schon glaube, dass der Gerard auch noch den Namen jedes einzelnen Moduls wusste, ich habe da so ein urinales Gefühl... :)
 

Hasuki-san

Igniz's Servent
Joined
May 10, 2013
Posts
1,061
vermutlich muss man alleine das Link Archiv auf eine externe Festplatte auslagern :)
Ich persönlich stehe so ziemlich mit allen Search Funktionen in Forum auf dem Kriegsfuß. Gerade neo-geo.com ist da echt grausam.
 

oliverclaude

General Morden's Aide
Joined
Feb 3, 2013
Posts
7,688
Gerade neo-geo.com ist da echt grausam.

Lade Dir doch Xtreme Sureshot Quotes herunter. Arbeitet hervorragend auf Linux Basis, findet jedes gesuchte Zitat. Von der gleichen Firma gibt's die denuntiare.facilis Freeware & einige nette Philo-4-Dummies Beitraege auf dem entsprechenden Blog*.


* Edit: Erst neulich wuerde auf demselben Blog das sehr kontroverse Kapitel Weg vom Teuro, hin zu D-Marx heiss diskutiert, welches aus der Eloge Wandern auf Engels' Erden stamm und, auf grosse Nachfrage hin, nun doch zum freien Download einlaedt. Viel Spass bei der Lektuere ;).
 
Last edited:

xsq

Thou Shalt Not, Question Rot.,
Joined
Jan 17, 2013
Posts
7,415
Ich dachte immer, oliver hätte einen Lumannschen Zettelkasten...
 
Top